Die Grafschafter Bürgergemeinschaft e.V., Nordhorn, hat in der Mitgliederversammlung am 22. Mai auf das zweite Jahr nach der Gründung zurückgeblickt. Wie der Vorsitzende Wolfgang Gröbe betonte, hat sich die kontinuierliche erfolgreiche Arbeit fortgesetzt.

Der Verein bietet hilfsbedürftigen Mitgliedern Unterstützung an in den Bereichen Haushalt, kleinere handwerkliche Hilfen, Hilfen im Garten, Fahrdienst, Besuchs- und Begleitdienst sowie Beratungs- und Gesprächsdienst. Die Zahl der Mitglieder ist von 303 zu Beginn des Jahres 2013 auf 359 am Jahresende gestiegen. Bis Mai 2014 war eine weitere Zunahme auf 386 Mitglieder zu verzeichnen. Im Jahr 2013 wurden Hilfeleistungen im Umfang von 1.743 Stunden erbracht. Auch in den ersten Monaten des laufenden Jahres wurden in zunehmendem Maße Hilfen nachgefragt. Die Schwerpunkte der Arbeiten liegen in den Bereichen Haushalt, Fahrdienst und Garten. Aber auch der Besuchs- und Begleitdienst wird immer stärker in Anspruch genommen.

Wolfgang Gröbe gab einen Bericht über die Aktivitäten im abgelaufenen Jahr und verwies insbesondere auf Themen, die für die künftige Arbeit des Vereins von Bedeutung sein dürften. Besonders wichtig, so Wolfgang Gröbe, ist die Gewinnung weiterer Helferinnen und Helfer, um der stetig wachsenden Nachfrage nach Hilfeleistungen gerecht werden zu können. Der Verein bietet seinen Mitgliedern außerdem Unterstützung beim Aufbau eines neuen Freundeskreises an, indem gemeinsame Interessen zusammengeführt werden. Zusätzliche Aufgaben für den Verein könnten sich in den kommenden Jahren u.a. bei einfachen Pflegehilfen oder der stundenweisen Betreuung von Demenzkranken ergeben. Auch die Bundesregierung denkt dem Vernehmen nach über eine Stärkung privater Initiativen in diesen Bereichen nach.

Der Vorstand erläuterte in der Mitgliederversammlung auch die Entwicklung der Finanzlage und den Jahresabschluss für 2013. Das solide finanzielle Fundament des Vereins wurde durch Zuwendungen des Niedersächsischen Sozialministeriums weiter gestärkt. Das Ministerium hatte den Verein 2012 als Erfolgsmodell ausgezeichnet.

Kontakt zum Verein kann zu Bürozeiten in Nordhorn in der Großen Gartenstraße 14, montags, mittwochs und freitags jeweils von 9.30 Uhr bis 12.00 Uhr persönlich aufgenommen werden. Telefonisch ist der Verein unter 05921-7126330 oder 722803 zu erreichen. Auch E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder das Internet: www.grafschafterbuerger.de stehen als Kontaktmöglichkeiten zur Verfügung.